Frauengasse - Danzig

Frauengasse - Danzig / Gdańsk

Die Frauengasse ist ohne Zweifel eine der schönsten Straßen Danzigs.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

mariacka850

Sie führt von der Marienkirche bis zur Langen Brücke und endet am mittelalterliche Frauentor.

Sie ist ein prächtiges Beispiel für die alte Bebauung Danzigs mit Beischlägen und ihren schmalen, reich verzierten Fassaden der Bürgerhäuser, die einst in Besitz der reichen Kaufleute und Goldschmiede waren.

Die malerische Szenerie der Straße inspirierte seit Jahrhunderten Schriftsteller und Maler. Hier wurden auch historische Filme gedreht.

Die Straße beginnt an der Marienkirche und führt ostwärts zur Mottlau, zum mittelalterlichen Frauentor und das direkt anschließende Haus der Naturforschenden Gesellschaft.

Mit ihren schmalen und reich geschmückten Bürgerhäusern und den Beischlägen (vor der eigentlichen Haustür gelegene, erhöhte Terrassen, die über oft verzierte Treppen zu erreichen sind) ist sie ein Beispiel für die einstige Danziger Straßenbebauung. 

1945 war die Frauengasse komplett zerstört und wurde in den 1950er und 1960er Jahren wieder aufgebaut.

Busverbindung nach Danzig - Flüge und Hotels in Danzig buchen

Werbung - Hotels Spa & Wellnesscentrum in Pommern

Werbung - Hotels in Danzig / Gdańsk