Fryderyk-Chopin-Museum

Fryderyk-Chopin-Museum in Warschau / Warszawa

befindet sich im Ostrogski-Palais, das auf einer Böschung der Weichsel steht. Die Anfänge des Museums reichen bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zurück.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

muzeum chopina1 850

Die Anfänge des Museums reichen bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zurück.

Im Jahre 1935 begann das damalige Fryderyk Chopin Institut, von hervorragenden Vertretern der Kulturwelt gegründet, mit dem Kollektionieren von Sammlungen, indem es einige wertvolle Manuskripte von Verwandten des Komponisten erwarb.

Im Museum befindet sich die größte Chopin-Sammlung der Welt. Sie umfaßt Autogramme, Notizen, Briefe, Manuskripte von Werken und Gegenstände, die ehemals dem Komponisten gehörten. Ein Klavier und persönliche Gegenstände. Wertvolle und bewegende Exponate sind zwei Todesmasken und der Abguss der rechten Hand des Komponisten.

Das Museum im Ostrogski-Palais, ist das modernste Biographische Museum in Europa. Mutlimediale Ausstellungen, Touch Screens – die reelle Welt trifft hier auf die virtuelle. Die Eintrittskarte in diese Welt ist ein elektronisches Ticket. Damit kann man sich Kommentare in verschiedenen Sprachen, sowie Musik anhören. Der durchschnittliche Tourist, Musikologen und sogar Kinder – alle fnden etwas für sich. Das Museum wurde so erdacht, damit jeder individuell und im Einklang mit seinen Interessen eine eigene Besichtigungsroute kreieren kann.

Busverbindung nach Warschau - Flüge und Hotels in Warschau buchen

Werbung - Hotels in Warschau / Warszawa