Leuchttürme in Pommern

Leuchttürme in Pommern

verteilt entlang der Küste, weisen sie den Seefahrern seit Jahrhunderten den Weg zum Zielhafen.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

Leuchtturme_in_Pommern

Als fester Bestandteil der Küstenlandschaft sorgen sie für mehr Sicherheit beim Segeln und machen die Gegend optisch noch attraktiver.

Auch wenn heutzutage ihre Rolle in der Navigation nur noch zweitrangig ist, so sind sie doch als malerische Denkmäler der Seefahrtgeschichte des XIX. und XX. Jahrhunderts gleichzeitig das Wahrzeichen vieler hiesiger Kurorte, und wer sie einmal besucht hat, wird sie immer in Erinnerung behalten.

Die Leuchtturmroute umfasst in der Pomorskie-Region insgesamt zehn einzigartige Bauwerke, die sich in ihrer Höhe, Form und Farbe voneinander unterscheiden.

Sie befinden sich in folgenden Ortschaften: Ustka, Czołpino, Stilo, Rozewie, Jastarnia, Hel, Sopot, Gdańsk - Port Północny, Gdańsk - Nowy Port und Krynica Morska.

Trotz ihrer Verschiedenheit sind sie alle gut erreichbar, sowohl für Wanderer als auch für motorisierte Touristen. Die meisten Leuchttürme können auch besichtigt werden. Besonders beachtenswert ist der Leuchtturm in Rozewie aufgrund seiner Bedeutung in der Geschichte Polens und der nahe gelegenen historischen Ausstellung.

Busverbindung nach Danzig - Flüge und Hotels in Danzig buchen

Werbung - Hotels in Pommern