Die Region Lublin

Region Lublin

die Komposition vieler Städte und Städtchen knüpft an die Tradition der Lubliner Renaissance an, mit der auf die UNESCO-Liste gesetzten urbanistischen Anlage von Zamość an der Spitze. Die anmutigen Städtchen, wie etwa Kazimierz Dolny an der Weichsel, locken durch schöne Architektur und reiches kulturelles Angebot an.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

lublin region850

Die Hauptstadt der Region, Lublin, blickt auf eine nahezu 700-jährige Geschichte zurück. Es ist eine Stadt mit gut erhaltener Architektur der Altstadt, mit einem Reichtum jagiellonischer Traditionen und einem multikulturellen Erbe, dessen hervorragendstes Beispiel die mit raren russisch-byzantinischen Fresken geschmückte gotische Dreifaltigkeitskapelle ist.

Ein Stolz der Region sind ebenfalls die in Europa uniquen unterirdischen Kreidegänge in Chełm, das in seiner Art einzigartige Museum der Palastinnenräume in Kozłówka, das historische Kazimierz Dolny und die Perle der Renaissance Zamość.

Die adeligen Traditionen vertreten die in der ganzen Region zerstreuten Schlösser und Gutshäuser der polnischen Aristokratie. Es ist lohnend, die Residenz der Familie Radziwiłł in Biała Podlaska, der Familie Sapieha in Kock oder der Familie Czartoryski in Puławy zu besichtigen.
Ein Werk der Familie Zamoyski ist der Palast in Kozłówka, wo sich ein bekanntes Museum und die Galerie der Kunst des Sozrealismus befinden.

Auf die historische Landschaft setzen sich auch die Objekte der Wehrarchitektur zusammen. Düstere Momente der Geschichte Europas belegen die Gedenkstätten des Holocaust: Majdanek, Bełżec und Sobibór.
Spuren der Kämpfe und des Ringens bergen in sich weiterhin die Mauern der Burgen, Festungen und Befestigungen. Natürlicher Reichtum der Region ist reine und unbefleckte Natur, die erlaubt, den Reiz des Lebens schätzen zu lernen und das unnachahmliche Klima des Grenzgebietes zu genießen.

Im Norden der Wojewodschaft liegen die flachen Gebiete der Südpodlachischen Tiefebene und des Lubliner Polesien, im südlichen Teil der Region befinden sich die Lubliner und die Wolhynische Hochebene sowie das Roztocze-Hügelland. Ein Drittel des Gebietes der Wojewodschaft sind die Schutzgebiete. Sie umfassen 2 Nationalparks Polesien und Roztocze, 17 Landschaftsparks, 83 Naturreservate und 17 Schutzlandschaften. Info:lrot.pl

Busverbindung nach Lublin - Flüge und Hotels in Lublin

Werbung - Top 3 Hotels in Lublin