Großer Ring Breslau

Großer Ring Breslau

ist ein mittelalterlicher Marktplatz in Breslau, der heutzutage den Kern der Fußgängerzone bildet ...

rynek850

Großer Ring Breslau ist ein mittelalterlicher Marktplatz in Breslau, der heutzutage den Kern der Fußgängerzone bildet, eträgt beinahe 3,8 Hektar und gehört zu den größten ehemaligen Handelsplätzen in Polen.

Der Ring hat die Gestalt eines Rechtecks mit den Maßen 205 m mal 175 m.
Die Bebauung rund um den Ring erfolgte in verschiedenen Stilepochen: Der mittlere Teil des Ringes ist durch den Tritt besetzt, welcher aus dem Rathaus, dem Neuen Rathaus sowie zahlreichen Bürgerhäusern besteht.

Der Ring entstand bei der Neugründung der Stadt nach dem Magdeburger Recht nach neuesten Erkenntnissen bereits unter Heinrich I. zwischen 1214 und 1232. Die älteren Quellen hatten die Entstehung des Ringes erst auf die Wiedergründung 1241–1242 verschoben.

Weiterhin wird vermutet, dass die beiden Plätze in der Breslauer Altstadt, der Große Ring und der weiter östlich gelegene Neumarkt zur gleichen Zeit entstanden.

Das Neue Rathaus entstand im 19. Jahrhundert. Hier befindet sich heutzutage der Sitzungssaal des Stadtrats sowie das Kabinett des Stadtpräsidenten. Im ehemaligen Rathaus hat das Museum der Stadt eine seiner Abteilungen.

Busverbindung nach Breslau - Flüge und Hotels in Breslau buchen

Werbung - Hotels Spa & Wellnesscentrum in Niederschlesien

Werbung - Top 3 Hotels in Breslau / Wrocław