Burg Ojców

Burg Ojców

ist eine Burgruine aus dem 14. Jahrhundert beim polnischen Dorf Ojców, etwa 25 km nordwestlich von Krakau.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

ojcow850

ist eine Burgruine aus dem 14. Jahrhundert beim polnischen Dorf Ojców, etwa 25 km nordwestlich von Krakau.

Sie wurde erstmals in der Chronik von Jan aus Czarnków erwähnt. Der erste Bewohner der Burg, ein Burggraf namens Zaklika de Kozkow wurde 1370 urkundlich erwähnt. Deshalb nimmt man an, dass die Burganlage in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erbaut wurde.
Legende
Der Legende nach wird dieser Ort mit dem polnischen König Władysław I Łokietek (Władysław I. Ellenlang) in Verbindung gebracht. So heißt es, dass der Erbauer der Burg, Kasimir der Große, den Ort zu Ehren seines Vaters benannt hat, der sich dort, um sich auf den Kampf um den Königsthron gegen Wacław den II. in den Höhlen und Wäldern der Umgebung versteckt haben soll.

Die Burg selber liegt etwa einen Kilometer nördlich der Gemeinde im Zentrum des Prądniktal und wurde auf einem Jurafelsen erbaut. Umgeben ist die Burg auf allen Seiten durch 1,5 Meter dicke Steinmauern. Die westliche Seite der Burg war noch mit einem Graben und einem großen Turm über dem Einfahrtstor befestigt.

Busverbindung nach Krakau - Flüge und Hotels in Krakau buchen

Werbung - Hotels in Krakau / Kraków

Unsere 5 Top Sehenswürdigkeiten in Krakau / Kraków

Rathausturm krakau850
Rathausturm - Kraków / Krakau…
Wehrmauern krakau850
Wehrmauern - Kraków / Krakau…
Marienkirche krakau850
Marienkirche - Kraków /…
Jagiellonen Universitat krakau850
Jagiellonen-Universität…
sukiennice krakau850
Krakauer Tuchhallen - Kraków…