Schloss Korzkiew

Schloss Korzkiew

Das Schloss wurde von Syrokomlici in der zweiten Hälfte des XIV Jahrhunderts aufgebaut. Es wurde im XV und im XVI Jahrhundert ausgebaut.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

Korzkiew1Dann nach den Zerstörungen, die Schweden gemacht haben, wurde es im Jahre 1720 von Jordanowie als eine Jägerresidenz aufgebaut.

Am Ende des XVIII Jahrhunderts wurde es verlassen und deswegen unterlag es der Zerstörung. Am Ende der 60 er Jahre im XX Jahrhundert wurde die Denkmalpflege durchgeführt. Diese Denkmalpflege hat die krakauische Abteilung PTTK durchgeführt. Heutzutage ist das Schloss von dem privaten Besitzer renoviert.

Bis heute sind die Mauern mit dem Tor und das sich an dem ersten Stock befundene Wohngebäude zu sehen. Die Legende sagt, dass die Kirche und das Schloss mit der Brücke aus den Riemen, die über dem Tal hing, verbunden waren. Beim Schloss war auch ein Park, der im Jahre 1820 entstand.

Im Park gab es monumentale Linden und Eschen. Beim Schloss waren ehemalige Meierhofsgebäude, in denen die Pfadfinder sich heute treffen. Seit über 5 Jahren versucht Jerzy Donimirski, er ist der neue Besitzer des Schlosses, ehemalige Herrlichkeit der Festung und der Gegend zu schaffen.

Er plant das ehemalige Gebäude, den Hof aufzubauen. Er will alte krakauische Bauernhütten und den Park, der zusammen mit dem Schloss heute den Korzniewskipark bilden, aufbauen.

Busverbindung nach Krakau - Flüge und Hotels in Krakau buchen

Werbung - Hotels in Kleinpolen