Schloss Rabsztyn

Schloss Rabsztyn

Das todsichere Schloss wurde auf dem Hügel im XIV Jahrhundert aufgebaut. Auf diesem Platz waren früher die Holzbefestigungen, die im XIII Jahrhundert von der Familie Toporczyk aufgebaut wurden.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

Rabsztyn2Im XIV Jahrhundert bekam Spytko aus Melsztyn dieses Schloss von Władysław Jagiełło.

Danach herrschten dort Toporczyk , und ein paar Jahre später haben Melsztyńscy es rückfällig übernommen. Im Jahre 1442 hat der Landrat Andrzej Teczyński das Schloss angebaut. Das war ein königlicher Befehl. Er hat auch die Modernisierung der Bestärkungen gemacht.

Nächste Besitzer waren: Andrzej aus Kościelec, drei Generationen der Familie Boner und Zygmunt Myszkowski, der östlich von dem Oberschloss das Unterschloss aufgebaut hat. Das Schloss war in der Form des Palastes aus der späten Renaissance. Der Palast bestand aus drei Wohngebäuden.

Während des Einfalls der schwedischen Truppen im Jahre 1657 wurden die Schlösser verbrannt und beraubert. Weitere Gemeindevorsteher haben beim Schloss den Hof und den Meierhof aufgebaut. Das Schloss wurde im XIX Jahrhundert völlig verlassen.

Busverbindung nach Krakau - Flüge und Hotels in Krakau buchen

Werbung - Hotels in Kleinpolen