Heilig-Kreuz-Basilika

Heilig-Kreuz-Basilika in Warschau / Warszawa

die gegen Ende des 17. Jahrhunderts errichtete barocke Kirche ist eines der bedeutendsten historischen Gebäude Warschaus.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

bazylika warszawa850

Sie wurde von hervorragenden Architekten gebaut: ihr Entwurf stammte von dem königlichen Hofarchitekten Józef Bellotti, während die Fassade und der Turm Werke von Jakub Fontana sind.

In dieser Kirche vertraute im Jahre 1683 König Jan III. Sobieski vor seinem Feldzug gegen die Türken nach Wien sich und das Vaterland Gott an.

In den Pfeilern des Gotteshauses sind die Urnen mit den Herzen des berühmten Komponisten Fryderyk Chopin und des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Władysław Reymont eingemauert.

In der Kirche befinden sich auch Epitaphien anderer hervorragender Polen, wie des Schriftstellers Bolesław Prus, des politischen Aktivisten Józef Ignacy Kraszewski, des Dichters Juliusz Słowacki und des Premierministers der polnischen Regierung im 2. Weltkrieg - Władysław Sikorski.

Vor der Kirche auf der Treppe steht eine Christusfigur, die ein Kreuz trägt, und ihr Sockel trägt die Inschrift „Sursum Corda” („Erhebet Eure Herzen”) – sie ist eines der charakteristischsten Elemente der Krakowskie Przedmieście.

Busverbindung nach Warschau - Flüge und Hotels in Warschau buchen

Werbung - Hotels in Warschau / Warszawa