Guttstadt / Dobre Miasto

Guttstadt / Dobre Miasto

diente als Verwaltungszentrum über die Güter des Ermländer Bistum. Es war auch der Sitz der Stiftskapitel (1347-1811, erneut seit 1960 ).

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

dobre miasto850

Sie wurde im Jahr 1325 auf dem Gebiet der Preußen Burg gegründet, auf einer Insel welche nach dem durchgraben eines Kanals, der die Biegung der Łyna einschneidet, entstand.

Die Siedlung bekam Ihre Stadtrechte im Jahre 1329, und wurde in den nächsten Jahren von Stadtmauern eingeschlossen. Bis heute bewahrten sich Elemente der Fortifikation sowie der gut erhaltene Storchenturm (Baszta Bociania) (XIV-XV Jh.), in welchem sich eine Ausstellung über die Geschichte der Stadt befindet. Der deutsche Name „Guttstadt“ stammt wahrscheinlich vom preußischen Wort "Gudde" (Busch, Gestrüpp).

Die Gute Stadt diente als Verwaltungszentrum über die Güter des Ermländer Bistum. Es war auch der Sitz der Stiftskapitel (1347-1811, erneut seit 1960 ). Zwischen den Jahren 1466-1772, gehörte die Stadt und das gesamte Ermland, zum Gebiet Polens. Während des Polnisch-Deutschen Orden-Krieg (1519-1521) wurde Sie von den Kreuzrittern besetzt, danach, (1626-29) von den Schweden und im Jahre 1807 vom Napoleon und den Russischen Truppen, welche in unmittelbarer Nähe miteinander kollidierten. Den ersten Weltkrieg überstand die Stadt unversehrt, jedoch im Jahre 1945 wurde Sie zur 65 Prozent zerstört.

Zu den wertvollsten Denkmälern gehören: die gotische Stiftskirche des Heiligen Erlösers und Allerheiligen (1359-1390, das zweitgrößte Gotteshaus auf Ermland) mit angrenzenden Klostergebäuden (in deren Bibliothekraum ein Museum errichtet wurde), eine spätbarocke Kapelle (1736 bis 1741), heute die Greco-katholische St.Nikolaus Kirche, sowie eine klassizistische evangelische Kirche (1830-1834), gegenwärtig eine Bibliothek.

In dem etwa 4 km von der Stadt entfernten Ort Głotowo befindet sich Sanktuarium mit einer barocken Kirche und dem Kreuzweg nach dem Jerusalemer gemustert. In etwa 5 km entfernten Smolajny, wiederum hat sich der Palast der Bischöfe von Ermland erhalten.
In Dobre Miasto (Gute Stadt) finden auch zahlreiche Veranstaltungen statt wie z. B: das Brot Festival, die Nationale Hundeausstellung, Internationale Treffen der Musizierenden Familien oder das Jazzteaval. Die Stadt liegt auf der Copernicus Route.

Busverbindung nach Allenstein - Flüge und Hotels in Allenstein / Olsztyn

Werbung - Hotels Spa & Wellnesscentrum in Ermland und Masuren

Werbung - Hotels in Ermland und Masuren