Planetarium in Allenstein / Olsztyn

Planetarium in Allenstein / Olsztyn

das astronomische Planetarium in Olsztyn ist das zweitgrößte Objekt dieser Art in Polen. Es wurde im Zentrum der Stadt zur Ehren von Nikolaus Kopernikus erbaut und 1973 am fünfhundertsten Geburtstag des großen Astronomen eröffnet.

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinRSS FeedPinterest

Planetarium in Olsztyn850

Das mit einer charakteristischen Kuppel gekrönte Gebäude wurde von Ludomir Gosławski entworfen. Stefan Knapp wiederum fertigte ein farbenfrohes aus 205 Steinen komponiertes Mosaik an der Wand des Atriums sowie ein Portrait von Kopernikus in der Eingangshalle.

Im Planetarium werden populärwissenschaftliche astronomische Programme präsentiert, zu deren Projektion das moderne digitale Projektionssystem DigitalSky 2 dient. Jedes Jahr sehen sie mehrere Zehntausenden Zuschauer an. Schüler lädt das Planetarium zu didaktischen Projektionen ein.

Die Einrichtung organisiert auch Vorträge zu Astronomie und Astronautik sowie die Geschichte der Astronomie und verwandte Wissenschaften. In der Bibliothek der Einrichtung wurden mehrere tausend Bände zählende Sammlungen aus diesen Wissensgebieten zusammengetragen.

Im gleichen Gebäude wie das Planetarium befinden sich auch die BWA Kunstgalerie sowie die Multimediale Bibliothek „Planeta 11“.

Der Terminplan der Vorführungen und Vorlesungen ist auf der Website des Planetarium zugänglich.

Das Astronomische Observatorium wurde 1979 eröffnet. Es befindet sich unweit des Planetariums im zu diesem Zweck adaptierten Wasserturm. Dieser wurde 1897 auf dem Andreasberg erbaut und war einst die höchste Erhebung der Stadt.

An klaren Tagen kann man im Observatorium durch das Fernrohr Sonnenflecken betrachten und in wolkenlosen Nächten den Sternenhimmel. Die Nutzer des Teleskops sehen z.B. die Krater auf dem Mond, die Ringe des Saturn und die hellsten Monde des Jupiter. Vor der Terrasse des Turms breitet sich das schöne Panorama Olsztyns aus, und eine zusätzliche Attraktion des Aufenthalts im Observatorium ist die Möglichkeit der Besichtigung seines Labors und das Betrachten der in ihr zusammengetragenen Messgeräte und Instrumente. Eines davon ist die genaueste von Menschen konstruierte Pendeluhr.

Busverbindung nach Allenstein - Flüge und Hotels in Allenstein / Olsztyn

Werbung - Hotels Spa & Wellnesscentrum in Ermland und Masuren

Unsere Top 5 Hotels in Allenstein / Olsztyn

Przystań HotelSpa
Przystań Hotel & Spa in Allenstein…
Hotel Wileński
Hotel Wileński in Allenstein /…
Hotel Kur
Hotel Kur in Allenstein / Olsztyn…
Hotel Dyplomat
Hotel Dyplomat in Allenstein /…
YachtClub Tiffi
Yacht Club Tiffi in Allenstein /…